Salvatorianerinnen in Südtirol

Unsere Sorge gilt stets dem Heil des ganzen Menschen ...denn die Liebe Christi drängt uns

31. Oktober - Abschluss des XX. Generalkapitels

Das 20ste Generalkapitel endete mit einem feierlichen Gottesdienst, der von Kardinal João Braz de Avis, Praefekt der "Kongregation für die Institute geweihten Lebens und die Gesellschaften apostolischen Lebens" zelebriert wurde. Er ermunterterte uns in seiner Predigt dazu, unsere Berufung, ein lebendes Evangelium, d.h. eine lebendige
frohe Botschaft in dieser Welt zu sein. Waehrend der Danksagung riefen die Schwestern Therezinha Rasera und Edith Bramberger die Leiterinnen der Einheiten zu sich und gaben ihnen eine Muschelschale mit Perlen, eine für jede der Delegierten ihrer jeweiligen Einheit. Dies ist das Symbol des Lebens, das wir im Kapitel erfuhren und nun sind wir aufgerufen, dieses Leben in die Einheiten zu bringen. Wir hoffen, dass so alle an unserer tiefen Geisterfahrung in den Unterscheidungs- und Entscheidungsprozessen teilhaben koennen.

Nach dem Gottesdienst versammelten wir uns im Speisesaal des Mutterhauses zu einem festlichen Abendessen. Dabei hiess es schon Abschied nehmen, denn die ersten Schwestern fliegten am Morgen in ihre Einheiten zurück.

Wir sind dem Göttlichen Heiland dankbar für die erhaltenen Gnaden. Danke an alle Schwestern, Frauen in Ausbildung, Freunde und Mitglieder der salvatorianischen Familie, die uns im Gebet begleitet haben. Gott segne Euch alle!

mehr Fotos

Veranstaltungen

Kreativseminar

Werbung 1

 

 

Ab in den Urlaub

Salvagarten 055

 

Exerzitienangebote 2017

Exerzitien2014

Spirituellen Angebote 2017

tuch

Weiterlesen ...

Gottesdienstzeiten

clock2
Weiterlesen ...