Salvatorianerinnen in Südtirol

Unsere Sorge gilt stets dem Heil des ganzen Menschen ...denn die Liebe Christi drängt uns

Stille und Spiritualität

Immer mehr Menschen suchen in dieser hektischen und schnelllebigen Zeit einen Ort, an dem sie zur Ruhe kommen können. Unser Haus ist ein solcher Ort des Innehaltens und der Stille. Wir möchten Ihnen Erfahrungen des zweckfreien Daseins und der Einfachheit ermöglichen – Gegenpole zu unserer rastlosen und leistungsorientierten Zeit. Das Leben kann sich dadurch neu ordnen und vertiefen.
In unserer Hauskapelle, die allen Gästen und Besuchern offensteht, feiern wir täglich Eucharistie.
Unser Meditationsraum lädt ein, in die Stille zu gehen – alleine oder im Rahmen der christlichen Meditation oder des Morgenlobes mit der Schwesterngemeinschaft. Das Gebet ist wesentlicher Teil unseres Lebens und tägliche Kraftquelle für unseren Alltag.
Wir schöpfen aus der reichen Tradition christlicher Spiritualität und möchten unseren Gästen verschiedene Wege anbieten, Gott nahe zu sein. Neben altbewährten Gebetsformen gibt es in unserem Haus auch andere Formen der Spiritualität. Wir gestalten Angebote für Menschen, die nach Orientierung suchen und nach einem neuen, tieferen Lebenssinn.
Zusätzlich gibt es spezielle Wochenarrangements wie z.B.
• Ignatianische und kontemplative Wander-Exerzitien
• Mitfeier der Kar- und Ostertage
• Pilger-Wandertage im Frühsommer und/oder Herbst
• Zugehen auf Weihnachten – adventliche Tage.

Die Präsenz der Schwestern und die Begegnungen mit ihnen tragen dazu bei, dass im Gästehaus die klösterliche Atmosphäre spürbar ist. Wir laden Sie zudem ein, mehr über das Ordensleben zu erfahren.

KapelleMeditationsraum