Salvatorianerinnen in Südtirol

Unsere Sorge gilt stets dem Heil des ganzen Menschen ...denn die Liebe Christi drängt uns

Garten

Gärten bilden Brücken zwischen Menschen. Das Interesse am Nutzen der Pflanzen und die Freude an ihrem Duft und ihrer Schönheit führen Menschen zusammen, lassen Ahnungen vom Paradies entstehen.
Unser Haus ist umgeben von einem großen Garten (Link zur Fotogalerie) mit Liegewiese, die zur Entspannung und Erholung einlädt. Ein besonderes Merkmal dieses Ortes ist Stille, die allein durch das Vogelzwitschern unterbrochen wird.
Eine Runde durch den Pflanzen- und Kräutergarten, dank dem unsere Küche die geschmackvollen Südtiroler und italienischen Spezialitäten bereitet, regt die Sinne an und lädt ein zum Staunen über den Reichtum der Schöpfung. Mancher Besucher entdeckt in unserem Garten Kräuter, die er nur aus der Küche kennt, die sich aber auch zur vorbeugenden Gesundheitspflege eignen: Basilikum, Bohnenkraut, Thymian, Salbei, Lavendel usw.
Wer sich für die Heilwirkungen oder Bestimmung der Pflanzen und Kräuter unseres Gartens interessiert, kann Informationen aus der ersten Hand bekommen – von den Schwestern, die den Garten mit Liebe pflegen und aus den Kräutern Teemischungen oder Salben anfertigen. Kräutertees und Salben sind an der Rezeption erhältlich, ihre Zubereitung und Anwendung sind in einer Broschüre nachzulesen.
In Sommermonaten laden wir Sie den Tag im Garten spirituell zu beginnen oder den Abend am Lagefeuer oder beim Grillen und gemütlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.

{imageshow sl=86 sc=2 /}